1

Neues Ausbildungsjahr gestartet – INITIATIVE ZUKUNFT FACHKRAFT bringt Schüler in die Ausbildung

Bild: v.l.: Thomas M. Reimann, Dr. Matthias Leder, Adrian Kuka, Frank Uhl

Während in vielen Bereichen der Republik über rückläufige Ausbildungszahlen geklagt wird, hat die Initiative Zukunft Fachkraft den Restart erfolgreich vollzogen.

Hocherfreut zeigte sich IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Matthias Leder über das große Engagement im Bereich der Ausbildung der in Bad Vilbel aktiven HGW Hessische Gas-, Wasser- und Rohrleitungsbau GmbH. „Wir brauchen diese Firmen, die praxisnah informieren und den jungen Menschen die Ausbildung anbieten.“ Gemeinsam mit Betriebsleiter Frank Uhl und dem Vorstand des BDB-HESSENFRANKFURT Thomas M. Reimann begrüßte er Adrian Kuka als neuen Auszubildenden an seinem ersten Arbeitstag. Auf dem Bad Vilbeler Heilsberg wird Adrian Kuka unter fachmännischer Anleitung das Verlegen von Wasser- und Stromleitungen im Pommernweg erlernen. „Ich habe mich schon früh in der Schule kundig gemacht und festgestellt, dass diese Ausbildung zum Rohrleitungsbauer mein Wunschberuf ist.“ Nach seinen Worten sieht er große Chancen, sich auch persönlich in dem Beruf zu entwickeln und später einmal als Vorarbeiter oder Polier zu arbeiten. „Mit der Initiative Zukunft Fachkraft hat der BDB-HESSENFRANKFURT ein Format geschaffen, das junge Menschen schon in der Schule über die Perspektiven in der Bauwirtschaft informiert. Wir gehen früh in die Schulen, gerade auch in Bad Vilbel und führen die jungen Menschen an extra geschaffenen Praxistagen an die Bauwirtschaft heran“, so Vorstand Reimann. Die Initiative Zukunft Fachkraft wird von der IHK Gießen-Friedberg, sowie der auch mit einer Niederlassung in Bad Vilbel ansässigen ALEA AG unterstützt. Mehr als 150 junge Menschen haben die Baustellen besucht und nahezu 20 Praktika wurden absolviert. Bislang wurden 4 neue Ausbildungsverhältnisse abgeschlossen.

Thomas M. Reimann
BDB-HESSENFRANKFURT